Aufstehhilfe Toilette

Gleichgewichtsstörungen oder Schwächegefühle nach operativen Eingriffen erschweren den Pflegebedürftigen auch den Gang zur Toilette. Eine gelenkschonende und sicherere Option bieten die Aufstehhilfen für das WC. Leicht zu montieren, unterstützen die WC-Aufstehhilfen den Sitz- und Stehvorgang. Toiletten-Aufstehhilfen sind für den Gebrauch der WC-Standardtypen geeignet. Höhenverstellungen können auch hier individuell angepasst werden. Um das Waschen der Betroffenen zu erleichtern, bieten sich Aufstehhilfen für die Badewanne an.


Der Griff der Aufstehhilfe bietet auch hier einen festen Halt und unterstützt das Aufstehen und Setzen in der Wanne. Um einen komfortablen Sitz in den heimischen Sessel zu gewährleisten, sind auch hier elektrische Aufstehhilfen erhältlich. Per Knopfdruck lassen sich diese verstellen und entlasten den Körper des Pflegebedürftigen. Den Varianten sind keine Grenzen gesetzt. Ob Aufstehhilfen elektrisch oder Aufstehhilfen für das Bett. – Die beste Variante für die Behandlung und den Alltag muss individuell an den Patienten zugeschnitten werden. Das Pflegepersonal unterstützt diesen Prozess und erstellt vorher eine ausführliche Beurteilung eines Hilfsmittelbedarfs. Weiterhin steht das Medizinpersonal den Pflegebedürftigen auch bei Fragen oder bei der Bedienung der jeweiligen Aufstehhilfen fachmännisch zur Seite. Dementsprechend kann eine alltägliche Entlastung für alle Seiten erfolgen.